Mit

HAPPYKEEPER

sind alle Bienenarten Varroa-resistent !

DAS KONZEPT HAPPYKEEPER BEI DER GEWINNUNG VON PROPOLIS

Das Konzept der Gewinnung von Propolis kann sowohl mit einem Deckel wie auch mit einem Seitenrahmen einfach auf jeden Bienenstocktypen angepasst werden. 


Kleine Polyethylen Rohre werden mit einem Abstand von 2 mm durch 3 Polyethylen Abstandshalter zusammengehalten. So formen sie eine Oberfläche, auf der die Bienen die Propolis ablegen. Eine Seite dieser Oberfläche wird erreicht, indem man die richtige Anzahl von Rohren benutzt. Die andere Seite ist durch die Länge der Rohre begrenzt, in etwa 470 mm, die auch für die größten Dadant Bienenstöcke ausreicht.  


Die Bienen mögen keine Luftlöcher, die für sie zu klein sind, wenn sie keinen Zugang zur anderen Seite haben. Sie schließen sie mit Propolis oder mit Wachs, wenn keine Propolis zur Verfügung steht. 


Deshalb sind die Happykeeper Propolisgitter so konzpiert, dass sie den Bienen Zugang zu beiden Seiten gewähren. Die Bienen haben keine Eile, die Luftlöcher zu schließen, wenn sie keine Propolis haben. Sie warten einfach. 

Die Happykeeper Propolis Gitter ergeben 30 – 40g Propolis von sehr hoher Qualität, da es fast rein ist. 


Die Ernte ist so einfach wie nur möglich. Man muß das Gitter nicht einmal vorher in den Gefrierschrank legen. So verhindert man die Kondensation, die das Gitter klebrig und schmutzig macht. Eine Temperatur unter 20° C genügt. Wenn man mit einem dünnen Gegenstand zwischen die Rohre geht, löst sich die Propolis sehr einfach.  


Lassen Sie uns daran erinnern, dass Polyethylen das beste Plastik in der Lebensmittelherstellung ist. Zusammen mit Polypropylen, einem ähnlichen Plastik aus der gleichen Familie, findet es häufig Verwendung in der pharmazeutischen Industrie (Flaschen, Spritzen). Die meisten chemischen Wirkstoffe (Alkohol, Chlor) können es nicht angreifen und bei seiner Entsorgung verursacht es keine toxischen Substanzen, da es nur Kohlen- und Wasserstoff enthält. Und zu guter Letzt bleibt nichts auf Polyethylen kleben, nicht einmal Propolis.  Deswegen sind alle handelsüblichen Gitter aus Polyethylen.